PDFs online betrachten

Informationen online verfügbar machen

von Michael in June

Der Fortschritt der Digitalisierung ist unaufhaltbar und moderne Informationstechnologien zeigen keine Anzeichen, dass sich dies in den nächsten Jahren ändern wird. Vor etwas über 30 Jahren waren es nur wenige Unternehmen, welche sich Computer leisten konnten. Heute kennt bereits jeder 6-Jährige die Vorteile von Tablets, Smartphones und Notebooks. Neue Technologien haben uns seitdem ermöglicht, das Web optimal für unsere Bedürfnisse zu nützen. Gemeinsame Online-Spiele an Stelle von Aktivitäten draußen, E-Books ohne Papier und Skype Calls sind die bevorzugten Tools unserer modernen Gesellschaft werden. Die damit einhergehenden Nachteile werden durch die vielen Vorteile weit übertroffen. Manchen mögen das als Problem bezeichnen, andere als modernes Wunder. In jedem Fall gibt es neue Möglichkeiten, Informationen online verfügbar zu machen.


PDF-Dokumente online betrachten – ein Trend mit vielen Vorteilen

Ein Beispiel für diese neuen Möglichkeiten ist das Teilen und Betrachten von Dokumenten über den Web-Browser. Mit Formaten wie PDFs, PowerPoint, Excel, Keynote und vielen anderen haben wir täglich in unserer Arbeitswelt zu tun. PDFs haben dabei den Vorteil, dass diese universell, plattformübergreifend einsetzbar sind. Dokumente anderen online zur Verfügung zu stellen ist dabei essentiell in vielerlei Hinsicht. Advertising Age hat kürzlich bekanntgegeben, dass sich die Zeit, welche erwachsene Menschen im Internet verbringen, innerhalb von 5 Jahren von unter einer auf über drei Stunden vervielfacht hat. Seit dieser Studie dürfen es schon deutlich mehr Stunden sein, welche wir mit dem Internet verbringen. Dabei wird nicht nur Musik gehört, Videos angesehen und in sozialen Netzwerken gesurft, sondern auch die berufliche Nutzung des Internets ist unaufhaltsam im Vormarsch. Warum PDF im beruflichen Bereich primär verwendet wird, ist einfach zum Erklären. Einerseits ist es universell einsetzbar – für Reports, Präsentationen und White Paper ebenso wie für Designs. Andererseits kann es auf nahezu jedem Endgerät problemlos geöffnet werden und braucht deutlich weniger Speicherplatz.


Um das Beste aus seinem PDF herauszuholen, hilft die digitale Lösung Beamium, mit der PDFs online betrachtet, geteilt und präsentiert werden können. Der Zugriff von überall auf der Welt ist dabei ebenso vorteilhaft wie die benutzerfreundliche Oberfläche. Dabei ist Ihnen als Nutzer überlassen, ob das Dokument von den Betrachtern heruntergeladen werden kann, ob Sie es live präsentieren möchten und welche Schlüsse Sei aus den vielfältigen Analytics des Tools ziehen. Durch den Einsatz von Beamium ist es nicht notwendig, Software wie zum Beispiel Adobe Acrobat Readern zu installieren. Dennoch kann das Dokument selbst bei geringer Internetverbindung von jedem Web-Browser über das Smartphone, Tablet oder Notebook geöffnet werden.


Ein Schritt in die Zukunft: vom PDF lesen zum interaktiven Präsentieren

Die innovativen Lösungen der letzten Jahre im Bereich Kommunikation haben zuletzt viele neue Möglichkeiten hervorgebracht, interaktiver zu kommunizieren. Mit Beamium kann (diesem Trend folgend) das PDF Dokument daher nicht nur betrachtet werden, sondern ebenso mit Likes und Kommentaren an den Ersteller optimal genutzt werden. Das einzige was der Zuseher dazu braucht, ist der Präsentations-Link zu dem Dokument. Von der Live-Präsentation bis zum Teilen des Dokuments über soziale Medien – Beamium bietet vielfältige Möglichkeiten, um Ihr PDF-Dokument optimal zu verbreiten. Die dabei vorhandenen, interaktiven Features sind besonders für den Bereich externer Unternehmenskommunikation geeignet. Ebenso ist es aber denkbar, Beamium für private Events und private Dokumente einzusetzen. Entsprechend dem Motto „Wissen ist Macht“ hilft Beamium Ihnen gleichzeitig, das Dokument mit smarten Analytics auszustatten.



Image Source: ©iStockphoto.com/StefaNikoli


Autor: Michael Michael