Mit dem Smartphone innovative online präsentieren

Überraschen Sie Ihr Publikum und präsentieren Sie mit dem Smartphone online auf den Smartphones, Notebooks und Tablets Ihrer Zuseher

von Michael in August

Laut Statista gibt es bereits über 2 Milliarden Smartphone-Nutzer weltweit. Ja, Sie haben richtig gelesen. Mehr als 25% der Weltbevölkerung benützt ein Smartphone. Mit $ 400.7 Milliarden eine der größten Industrien weltweit, natürlich nicht ohne Kritiker. Man sieht kürzlich mit dem Smartphone aufgenommene Fotos in sozialen Netzwerken, liest selbst Artikel in Technologie-Zeitungen und dennoch gibt es genug Kritiker, welche dem skeptisch gegenüberstehen und von Technologie-Zombies sprechen, die ohne Smartphone nicht mehr überleben können. WhatsApp wird der persönlichen Kommunikation vorgezogen und Selfies haben altmodische Porträt-Fotos schon längst ersetzt. In Städten wie Augsburg, Deutschland, gibt es mittlerweile schon teils besondere „Ampeln“ für Smartphone-Nutzer. Das Smartphone ist ein Gerät, welches unsere Leben drastisch geprägt hat in den letzten Jahren. Aber wenn es so viele Vorteile gibt, warum sollte man es dann nicht verwenden? Auch im Unternehmensumfeld ist es hilfreich und ermöglicht jetzt sogar, Präsentationen direkt vom Smartphone aus zu teilen und online zu übertragen.


Die Vor- und Nachteile von Smartphones

Natürlich sind die zitierten Kritiken gegenüber Smartphones verständlich und können von uns allen zum Teil nachvollzogen werden. Aber zu oft wird das Nutzungsverhalten mit der Technologie vertauscht. Das Smartphone, als technologische Erfindung, ermöglicht uns noch nie da gewesene Reichweiten. Kritisieren sollte man daher das Nutzerverhalten, welches teils übermäßig und in nicht geregelten Bahnen stattfindet. Neue Technologien werden oft missverstanden und brauchen einige Zeit, um wirklich in unserer Gesellschaft anzukommen. Anfangs kommt es schnell mal zu einem Hype, der sich in der Folge wieder einpendelt. Dank des Smartphones können wir jetzt auch von unterwegs Emails abrufen, Kommentare verfasse und vieles mehr Die Produktivität im Berufsleben lässt sich dadurch ungeahnt seigern. Mit deutlich geringeren Kosten als noch vor einigen Jahren ist man so global vernetzt und kann Mitmenschen weltweit erreichen – Kollegen, Freunde und Kunden.


Mit Beamium ist es nun möglich, das Smartphone noch produktiver einzusetzen. Damit können Dokumente, Bilder und Präsentationen nämlich ganz einfach auf die Online-Plattform hochgeladen und anschließend mit anderen Personen geteilt werden. Ein zusätzliches Live-Feature ermöglicht es, Dokumente in Echtzeit online zu präsentieren – direkt vom Smartphone! Alles was man dazu tun muss, ist sich einmalig zu registrieren und die Dokumente auf Beamium hochzuladen. Einmal hochgeladen können diese jederzeit vom Smartphone, Notebook und Tablet mit anderen geteilt werden.


Kann ich Online-Konferenzen wirklich mit meinem Smartphone durchführen?

Ja, das können Sie! Die Vorteile liegen auf der Hand. Zunächst braucht man keinen schweren Laptop, um Kollegen oder Kunden zu erreichen. Das Smartphone wird wie gewohnt zur Übertragung des Tons eingesetzt. Mit Beamium können Sie nun von Browser zu Browser Dokumente live präsentieren. Somit wird das Smartphone zur optimalen Conferencing-Lösung für unterwegs. Egal, ob Sie in Japan in einem Restaurant sitzen oder Ihre Zuhörer in Argentinien auf Urlaub sind – mit Beamium lassen sich Dokumente einfach weltweit übertragen. Finden Sie heraus, wie Sie ganz einfach Dokumente online teilen und dabei Leads generieren können.



Es ist klar, dass Smartphones weder außerirdische Lebewesen noch unsere Feinde sind. Natürlich gibt es, wie bei jedem neuen Produkt, anfangs Skeptiker. Mit der Zeit werden aber selbst diese herausfinden, welche enormen Vorteile die neue Lösung hat und innerhalb von kurzer Zeit selbst davon begeistert sein. Unsere Gesellschaft befindet sich im ständigen Wandel und ist darauf angewiesen, durch neue Technologien voran zu schreiten. Die negativen Auswirkungen auf unser Leben sollten dabei nicht vernachlässigt und ernst genommen werden. Doch wieso sollten Lösungen wie Beamium, womit Präsentationen weltweit übertragen werden können, etwas Schlechtes sein? Wenn Sie sich das nächste Mal also über neue Technologien aufregen, richten Sie Ihre Kritik auf das eigentliche Thema: den richtigen Umgang mit diesen Technologien mit Maß und Ziel.


Autor: Michael Michael