So präsentieren Sie auf den Endgeräten Ihrer Zuhörer

Wie man Folien in Echtzeit mit den Zusehern teilen kann

von Hannah in September

Präsentationen sind wunderbare Instrumente, um Informationen mit anderen zu teilen. Sehr oft dienen diese als Marketing-Instrumente dazu, Leads für das Unternehmen zu generieren oder Zustimmung zu einer Idee zu bekommen. In beiden Fällen ist es wichtig, gegenüber anderen Präsentierenden herauszustechen. Ebenso wichtig ist es, das Publikum miteinzubeziehen. Altmodische Präsentationen, welche nur auf dem Beamer sichtbar sind, erfüllen diese Aufgabe nur selten. Die Zuseher sitzen zu weit weg, haben nichts Greifbares und lenken sich oft mit dem eignen Smartphone auf sozialen Netzwerken ab.


Integrieren Sie Ihr Publikum mit Beamium

Die web-basierte Präsentationslösung Beamium macht es sehr einfach, Folien in Echtzeit auf die Endgeräte des Publikums zu übertragen. Alles was man dazu braucht ist ein einfacher Internet Browser. Schon kann man seine Folien mit nur einem Klick hochladen und die Präsentation starten. Mit einem 8-stelligen Präsentationscode kann das Publikum über die Website mittels Smartphone, Notebook oder Tablet an der Online-Präsentation teilnehmen. Perfekt, um in innovativer Weise die Folien auf die Endgeräte der Zuhörer zu bringen.



Mittels BYOD-Trend Folien greifbar machen

Mit Beamium können Präsentationen einfach und fehlerfrei online präsentiert werden. Das ist nicht nur eine nette Abwechslung, sondern stellt gleichzeitig sicher, dass das Publikum die Folien auch wirklich sieht und mit nach Hause nimmt. Selbst kleine Details können mittels Zoom vergrößert werden und auch in abgelegenen Winkeln des Raums ist klare Sicht garantiert. Gleichzeitig ersparen Sie sich den Verteilaufwand und vermeiden Distributionsverluste.  


Generieren Sie Leads beim Präsentations-Download

Es ist Ihre Entscheidung, ob das Dokument nur online abrufbar ist oder auch heruntergeladen werden kann. Wenn Sie den Download ermöglichen, wird natürlich sichergestellt, dass Ihre Folien länger in den Köpfen der Zuhörer bleiben. Mit nur einem Klick können diese dann das Dokument herunterladen. Sie behalten im Report die Übersicht, wie oft dies stattgefunden hat. Ersparten Sie sich lange Email-Listen und teilen Sie die Folien gleich während dem Vortrag mit den Zuhörern. Vor dem Download können Sie außerdem bestimmen, dass die Kontaktdaten mit Ihnen geteilt werden müssen, um das Dokument herunterzuladen. Damit multiplizieren Sie die Anzahl an Leads Ihres Vortrages. Wenn Sie hingegen nicht wollen, dass das Dokument heruntergeladen wird – beispielsweise, weil darin sensible Unternehmensdaten enthalten sind – können Sie den Download ausschließen. Dann ist es nur möglich, die Präsentation online abzurufen. Natürlich entscheiden Sie, wie lange das Dokument verfügbar sein soll. Jederzeit können Sie dieses in Ihrem persönlichen Bereich löschen.


Machen Sie Ihre Vorträge kreativ und präsentieren Sie zukünftig auf den Endgeräten Ihres Publikums!


Autor: Hannah Hanahw2