Google Docs, Google Slides und Google Sheets online live präsentieren

Mit Google Apps Dokumente im Team erstellen und mit Beamium online teilen

von Clara in September

Zusammenarbeit im Team mit Google Apps


Google Docs, Google Slides und Google Sheets sind perfekt geeignet, um Dokumente zusammen im Team zu erstellen. Ob im selben Raum oder auf der anderen Seite der Welt, mit der Web-basierten Applikation ist es einfach, mit anderen Gmail-Usern zusammenzuarbeiten. Das Erstellen der Dokumente ist kinderleicht und führt zu keinen Problemen. Eine effektivere Art, Dokumente zu erstellen


Dennoch gibt es ein Problem mit den Lösungen von Google: auch wenn diese perfekt sind, um Folien, Textdateien oder Reports gemeinsam zu bearbeiten, sind diese nicht ganz so perfekt, wenn es um das Präsentieren und Teilen dieser Dateien geht.


Der fehlende Schritt: Teilen mit anderen


Beamium schließt den Kreist und macht es nun einfach, die erstellten Dokumente mit anderen online zu teilen. Dabei können die Betrachter frei durch das Dokument navigieren, oder der Ersteller kann dieses live präsentieren. Ob Smartphone, Tablet oder Computer – mit Beamium ist das Teilen von Dokumenten super einfach und bietet viele Vorteile.


Simplicity first


Beamium wurde entwickelt, um Dokumente effektiv und intuitiv zu teilen: es gibt keine Downloads, Apps oder Registrationen für die Betrachter. Man kann sofort loslegen. Genauso wie Google Apps ist es dabei web-basiert und einfach verständlich in der Anwendung.


So teilt man Google Slides, Google Docs und Google Sheets mit Beamium


Wenn du ein Dokument oder Folien mit Beamium teilen willst, erstelle zunächst wie gewohnt das Dokument mit der bevorzugten Google Apps Anwendung. Dieses kannst du dann mit einem Klick als PDF unter www.beamium.com hochladen. Sofort erhältst du den Zugangs-Link zu der Online-Slideshow. Teile diese ID mit demjenigen, der das Dokument bekommen soll und schon ist das Wunder vollbracht. Ob effektives Teilen oder Live-Präsentation – viele Vorteile warten auf dich!



Image Credit: (c) unsplash.com/@flenjoore?grid=multi



Autor: Clara Clara2