Wie Professoren Vorträge innovative und interessant machen können

Innovative Präsentationen und effektiveres Teilen von Folien

von Nicole in May

Als Professor ist man es gewohnt, vor Studenten zu präsentieren. Ebenso ist man oft als Experte auf verschiedenen Veranstaltungen eingeladen, seine Expertise zum Besten zu geben. In fast allen Fällen ist es hilfreich, den Vortrag durch eine gut strukturierte PowerPoint-Präsentation zu unterstützen. Dadurch lassen sich relevante Fakten mit auflockernden visuellen Elementen verbinden. Das Ziel ist in den meisten Fällen das gleiche: ein begeistertes interessiertes Publikum und die Vermittlung von Wissen. Das Hauptziel der Folien ist dabei, die Wissensvermittlung strukturiert aufzubauen und in ansprechender Weise darzustellen. Dabei ist es hilfreich, wenn die Folien während oder spätestens am Ende des Vortrages zur Verfügung gestellt werden. Das modern, digitale Handout hat dabei viele Vorteile gegenüber dem altmodischen Papier-Handout und schont zugleich die Umwelt. An Stelle des Übermittelns der Unterlagen per Email oder über Lernplattformen, ist es für eine effektivere Verbreitung sinnvoll, dieses gleich zum Zeitpunkt des Vortrages mit dem Publikum zu teilen. Ihre Studenten werden es Ihnen dankbar sein und können sofort im Anschluss damit lernen.



Hier kommt unsere Präsentationsplattform Beamium ins Spiel. Diese stellt sicher, dass Folien effizient und ohne unnötigen Aufwand mit den Zuhörern geteilt werden können. Die web-basierte Lösung ist einfach in der Anwendung. Mit nur einem Klick wird das erstellte Dokument unter www.beamium.com hochgeladen. Sofort wird man gefragt, ob dieses Live präsentiert werden soll, oder ob die Empfänger frei durch das Dokument blättern können. Je nachdem, ob Sie das Dokument in Echtzeit auf die Smartphones, Notebooks und Tablets der Zuhörer übertragen wollen, oder ob Sie das Dokument am Ende der Vortragsstunde mit dem Publikum teilen wollen, kann die entsprechende Auswahl getroffen werden. Sofort erhalten Sie einen 8-stelligen Code, der mit den Zuhörern geteilt werden kann. Diese können – ganz ohne Installationen – dann online auf Ihr Dokument zugreifen. Wenn Sie es gestatten, kann das Dokument auch als PDF heruntergeladen werden. In einem kurzen Report finden Sie alle notwendigen Statistiken – wie oft wurde das Dokument heruntergeladen, welche Folie wird am längsten betrachtet? – um noch besser zu verstehen, was Ihre Zuhörer interessiert. Der große Vorteil: sofort kann das Dokument mit nach Hause genommen werden. Auch nach dem Vortrag kann der Link zu dem Online-Dokument ganz einfach mit den nicht anwesenden Studenten geteilt werden.


Mit dem Live-Feature können sowohl Vorträge vor Ort als auch Online-Vorträge im Rahmen des E-Learning-Konzeptes effizient durchgeführt werden. Die Zuseher haben dabei die Möglichkeit, Kommentare in digitaler Form zu übermitteln. Der Vortragende kann diese dann gleich im Vortrag oder im Nachgang in schriftlicher Form beantworten. Das Dokument kann vom Vortragenden natürlich jederzeit gelöscht werden und verschwindet dann vollständig von der Plattform.


Auch Professoren, welche sich um die Sicherheit der Unterlagen sorgen machen, brauchen sich nicht z fürchten. Nur diejenigen, die den 8-stelligen Code kennen, können darauf zugreifen. Auch beim Download ist sichergestellt, dass nur PDF-Dokumente heruntergeladen werden können. Wie bereits beschrieben, kann der Download des Dokuments auch ganz blockiert werden. Zusammengefasst ist Beamium also eine unkomplizierte Lösung für den


innovativen Einsatz von Folien. Dabei wird Ihr Prozess einfacher gemacht und Studierende profitieren von der sofortigen Verfügbarkeit der Folien.


Image Source: ©gettyimages.de/hero-images



Autor: Nicole Bildnicole