Bessere Leads mit White Paper Marketing generieren

Wie man mit White Papers im Content Marketing hochwertige Leads generiert

Einer der beliebtesten Begriffe des Online-Marketing-Jargons ist das Content-Marketing. Diese neue Strategie teilt leistungsstarke Inhalte über Social Media, Blogs und andere visuelle Kanäle in Richtung Internet-Community und zielt darauf ab, den Traffic der Webseite eines Unternehmens zu verbessern. Natürlich geht es nicht darum, den Traffic allein zu erhöhen, sondern um mehr Conversions. Das heißt, wie in jedem Unternehmen in den letzten 3000 Jahren ist das Hauptziel zu verkaufen. Die meisten Online-Marketing-Strategien (wenn nicht alle) haben den Hauptzweck der Generierung von Leads für Unternehmen. Obwohl E-Mail-Marketing oder Online-Werbung sinnvoll für mehr Traffic sind, gibt es ein nachhaltigeres Mittel für den Kundenerwerb, Content-Marketing. Diese neue Form des Marketings hat gerade erst begonnen und hat sofort an Popularität im gewonnen.


Warum ist Content Marketing so beliebt?


Content-Marketing treibt Leads zu Ihrem Unternehmen, die sich meist mit dem Material identifizieren, das Sie publizieren. Wenn Ihr Inhalt zu dem passt, was Sie verkaufen (und das sollte er normalerweise!), dann ziehen Sie eine bestimmte Gruppe von Menschen an, die auch deutlich daran interessiert sein wird, Ihre Produkte zu kaufen. Darüber hinaus ist Content-Marketing in der Regel kostenlos, was ein großer Vorteil im Vergleich zu traditionellen Marketing ist. Heutzutage ist die Erlangung von mehr Sichtbarkeit im Web für Ihr Unternehmen viel wichtiger als in der physischen Welt, daher die Relevanz dieser Strategie. Content-basiertes Marketing kann von Social Media Posts und Online-Videos, umfangreichen Blog-Artikel bis hin zu White Papers reichen. Wie effektiv Ihre Strategie ist, hängt von einer Vielzahl an Faktoren an. Allerdings gibt es Content-Marketing-Kanäle und Tools, die viel effizientere Ergebnisse liefern können als andere, wenn sie richtig eingesetzt werden. Ein tolles Beispiel ist das White Paper Marketing.


 


White Papers


White Papers sind umfangreiche, detaillierte Inhalte, die eine oder verschiedene Lösungen für ein bestimmtes Problem beschreiben. Der Ersteller des Dokuments identifiziert die Frage, mit der eine bestimmte Gruppe von Menschen konfrontiert ist und führt sie Schritt für Schritt zu der Lösung. Dieses Dokument kann eine Online-Präsentation, ein Video, ein umfangreicher Blogartikel oder sogar eine Infografik sein. Alles hängt von der Kreativität des Marketingteams ab. Durch dieses Hilfsangebot schafft der Vermarkter eine enge Bindung an seine Community und gewinnt damit sein Vertrauen nicht nur für seinen Inhalt, sondern auch für sein Unternehmen. In diesem Sinne beschreiben White Papers in der Regel Probleme, die durch die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens gelöst werden. So können White Papers als indirektes Verkaufsgespräch gesehen werden, welche detaillierte Informationen über die Stufen des Buyer’s Journeys liefert. Doch können White Papers tatsächlich bessere Leads erzeugen?


 


White Paper Marketing = Hochwertige Leads


White Papers sind nicht nur eine gute Quelle für Interessenten, sie sorgen auch dafür, dass die Leads qualitativ hochwertiger sind. Warum? Nun, da White Papers die Interessenten über die Art des Problems und seine Lösungen informieren, schaffen sie informierte Leser, die eine fundierte Entscheidung darüber treffen können, wie das eigene Problem gelöst werden kann. Natürlich werden die primären Lösungen, die er berücksichtigen wird, die vom Vermarkter im White Paper angebotenen Produkte sein: die Produkte oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens. Wenn also das White Paper den Anwendungsfall für die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens eindeutig identifiziert und ihn an die adäquate Nische adressiert, wird es ein leistungsfähiger Lead-Generator-Magnet ohne große Zeitinvestition werden.



Bleibt die Frage, wie man diese qualitativ hochwertigen Leads mit White Paper erfassen kann? Nun gibt es viele Old-School-Techniken, die Ihnen erlauben, einige Kontaktdaten durch Kontaktformulare oder Newsletter-Abonnements zu erfassen, aber diese sind nicht immer effektiv. Darüber hinaus geben sie Ihnen keine genauen Informationen darüber, wie sich der Leser verhielt und ob er es überhaupt wirkliches Interesse hat. So ist White Paper Marketing eine effektivere Technik, um Ihre Inhalte zu vermitteln. Was bedeutet das? Denken Sie an das Fremium-Modell vieler Zeitungen: Sie erhalten eine bestimmte Menge von Artikeln pro Monat kostenlos, aber wenn Sie mehr lesen wollen, müssen Sie zahlen. Wenn Sie den Inhalt mögen, werden Sie das höchstwahrscheinlich tun. Nun, Gated Content funktioniert in ähnlicher Weise. Sie können eine bestimmte Anzahl von White Papers pro Monat kostenlos teilen, und dann beschränken die besten von ihnen. Oder noch besser: beschränken Sie Ihre White Paper nach einer bestimmten Seitenanzahl oder vor dem Download. Ich weiß, es klingt einfacher als getan, aber es gibt ein Werkzeug, das es wirklich einfach für Sie machen kann.


 


Beamium: optimale Lead-Generierung mit White Papers


Beamium ist eine mächtige Waffe, um Ihre White Papers online zu teilen. Diese Plattform ermöglicht es Ihnen, Ihre Whitepaper als Online-Präsentation in einem bevorzugten Marketing-Kanal zu teilen. Also, wenn Sie eine Präsentation oder einen Artikel haben, laden Sie das Dokument einfach als PDF auf die Homepage von Beamium hoch und erstellen, um die Performance der Präsentation jederzeit verfolgen zu können. Ihr hochgeladenes Whitepaper kann als Link auf E-Mail-Newslettern, Social Media, Foren oder sogar eingebettet auf Ihrem Blog, der Homepage oder einer Landing Page geteilt werden. Beamium verfolgt dann die Ansichten auf dem White Paper, das spezifische Verhalten auf jeder Folie, die beliebtesten Folien des individuellen Betrachters und liefert viele weitere, relevante Statistiken, die in einem Bericht zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen das Tool, Ihre Inhalte mit Lead-Abfrage zu schützen, indem Sie eine bestimmte Folie auswählen, nach der die Zuschauer ihre bestätigte E-Mail-Adresse eingeben müssen, um das Whitepaper weiterhin zu betrachten. Sie können diese Option auch implementieren, wenn die Zuschauer Ihr Whitepaper herunterladen oder kommentieren wollen. Auf diese Weise erfasst das Tool automatisch qualitativ hochwertige Leads für Sie und bietet Ihnen verschiedene intelligente Statistiken, damit Sie die vielfältigen Leads, die Sie erworben haben, besser klassifizieren können. Alles in einer Lösung integriert, mit der Marketing und Vertriebsteams optimal zusammenarbeiten können.

Also, warum erstellen Sie nicht Ihr nächstes White Paper und generieren mit der Hilfe von Beamium Leads? Oder werten Sie Ihren Blog mit integrierten Präsentationen inkl. Lead-Formular auf. Viel besser als die altmodischen Kontaktformulare und irreführenden Google Analytics-Statistiken. Seien Sie kreativ und lassen Sie sich die hochwertigen Leads nicht entgehen!



Image Source: ©unsplash.com/@crew



Autor: Michael Michael