7 Tools um Folien mit dem Publikum zu teilen

Die besten Tools um Präsentationen online mit anderen zu teilen

von Philip in September


Eine großartige Rede, ein begeistertes Publikum und kein einfacher Weg, die Folien mit diesen zu teilen. Das kommt Ihnen als professioneller Referent, Speaker, Trainer oder Referent sicher bekannt vor. Man präsentiert vor einem unbekannten Personenkreis und hat danach nur wenige Möglichkeiten, Präsentationen mit diesen zu teilen und Kontaktdaten auszutauschen. Natürlich funktioniert es erfahrungsgemäß nicht, auf irgendeine Website zu verweisen, welche im Nachgang aufgesucht werden soll. Aufgrund der vielen Vorträge und der Fülle an Informationen ist es leider allzu oft der Fall, dass die Folien dann beim Präsentierenden bleiben. Schade eigentlich, bei all dem Potential und der Arbeit. Es muss doch eine einfache Möglichkeit geben, Folien online mit anderen zu teilen. Hier finden Sie einen Überblick über die Top Alternativen!


 


1. SlideShare


SlideShare ist das am besten bekannte Tool, um Präsentationen online zu teilen. Es ist weit bekannt und durchaus effektiv, um auf der Präsentations-Plattform Leute zu erreichen. Aber es funktioniert leider weniger gut, wenn man Präsentationen mit einem bestimmten Teilnehmerkreis teilen will, wie dem Publikum im Raum. Auch die Übernahme der Plattform durch LinkedIn hat dazu geführt, dass die einst so beliebte Lösung zum Teilen von Präsentationen nur mehr in bestimmten angewendet werden kann. Aber gerade wenn Sie die Folien nicht nur den Teilnehmern, sondern der ganzen Welt zur Verfügung stellen wollen, könnte dies eine geeignete Alternative sein.


 


2. Beamium


Beamium ist der neue Stern am Präsentationshimmel und ermöglicht ein effektives Teilen der Folien mit dem Publikum. Gleichzeitig hilft ein Lead-Feature dabei, das Publikum in Leads zu verwandeln und deren Kontaktdaten abzufragen. Die Lösung ist ganz einfach in der Handhabung. Ein Klick auf www.beamium.com genügt um seine Folien hochzuladen. Den 8-stelligen Zugangscode kann man dann einfach vor Ort mit dem Publikum teilen, sodass die Zuhörer sofort die Folien erhalten können. Auch im Nachgang kann die Online-Präsentation mittels Link über verschiedene Kanäle geteilt werden. Ein optionales Live-Feature ermöglicht es außerdem, während dem Vortrag die Folien live auf die Endgeräte der Zuhörer zu übertragen. Mit Beamium ist es endlich möglich, erfolgreich Leads bei dem Event zu generieren. Smarte Analytics unterstützen Sie außerdem dabei, die Präsentation im Nachgang zu analysieren und für den nächsten Einsatz zu optimieren.



 


3. Slidesnack


Slidesnack ermöglicht es, Präsentationen online einzubetten und so mit dem Publikum zu teilen. Besonders hervorzuheben ist dabei die Möglichkeit, zu den Folien einen Audio-Stream hinzuzufügen. Wer auf der Suche nach einem Slidecast ist, hat hier ein hervorragendes Tool gefunden. Das Voice-Feature der Lösung macht es ebenfalls möglich, diese direkt auf YouTube hochzuladen. Wenn Sie nicht nur die Folien teilen wollen, sondern auch die Stimme aufnehmen und online verfügbar machen wollen, ist dies definitiv einen näheren Blick wert.


 


4. SpeakerDeck


Auch SpeakerDeck verwandelt die Folien in eine Online-Präsentation. Das Publikum kann diese direkt auf SpeakerDeck ansehen, oder auf Ihrer eigenen Website wo Sie die Präsentation einbetten können. Eine interessante Alternative zu SlideShare, mit etwas spezielleren Features. Definitiv vorteilhaft für verschiedene Anwendungsgebiete.


 


5. Die eigene Website  


Viele Referenten haben mittlerweile eine eigene Website und benützen diese auch gerne um Präsentationen darüber verfügbar zu machen. Der größte Vorteil dabei ist, dass die Besucher nicht nur Ihre Präsentation ansehen, sondern auch weitere Informationen zu Ihrer Person oder Ihrem Unternehmen auffinden können. Problematisch ist es allerdings trotzdem, da – wie eingangs erwähnt – der Streuverlust meistens groß ist. Auch die Möglichkeit, darüber Leads zu generieren ist nur beschränkt vorhanden. Aus diesem Grund nutzen viele Referenten die eigene Homepage ergänzend zu einer der genannten Lösungen. Mit Beamium beispielsweise kann der Link zur Online-Präsentation problemlos auf der eigenen Website veröffentlicht oder diese dort sogar eingebettet werden. So kombinieren Sie die hilfreichen Funktionen der genannten Plattformen mit der Einzigartigkeit Ihrer Website.


 


6. Die Website des Eventveranstalters


Bei manchen Vorträgen wird es so sein, dass der Eventveranstalter das Teilen der Präsentation auf der eigenen Website anbietet. Auch wenn sich diese Option naheliegend anhört, ist es nicht selten der Fall, dass es nicht ganz so gut funktioniert wie geplant. Der Veranstalter muss sich nämlich zunächst alle Präsentationen besorgen, viele davon werden im Nachgang nochmals upgedatet. Anschließend, also nach der Veröffentlichung auf der Website des Veranstalters, müssen die Informationen noch an den Referenten weitergeleitet werden. Eine durchaus interessante Möglichkeit, doch nur die wenigsten Veranstalter können diese unzähligen Aufgaben neben der Veranstaltung des Events bewältigen. Sie sollten diese Variante daher dann wahrnehmen, wenn Sie bereits Erfahrungen mit dem Veranstalter gemacht haben. Ansonsten kann es nämlich sein, dass Sie Leads nicht wie gewünscht generieren können. Innovative Veranstalter sind selbstverständlich dazu übergegangen, selbst Präsentationstools einzusetzen.


 


7. Die Business Cards der Teilnehmer einsammeln


Ein etwas altmodischerer Ansatz ist es, die Folien im Nachgang per Email zu versenden. Dazu müssen Sie sich im ersten Schritt die Kontaktdaten der Teilnehmer besorgen. Das Einsammeln der Business Cards funktioniert aber nur in seltenen Fällen. Meistens strömen die Teilnehmer nach dem Vortrag aus dem Saal und werden nur selten von sich aus auf Sie zukommen. Um keine wichtigen Leads zu verlieren, sollten Sie daher eine der oben genannten Lösungen einsetzen, welche auch Leads-Funktionen beinhalten. Nur so werden Sie das Maximum aus der Präsentation herausholen.


 


Wir hoffen, dass Ihnen dieser Überblick geholfen hat, die für Sie richtige Lösung zu entdecken. Natürlich ist keine der Alternativen in jedem Fall die richtige. Finden Sie die Lösung, welche am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Dabei ist es wichtig, sich seiner Ziele des Vortrages bewusst zu werden. Wollen Sie damit Kontaktdaten und Kunden generieren, oder geht es Ihnen nur um das Bekanntwerden? Definieren Sie Ihre Vorstellungen und setzen Sie die für Sie optimale Lösung ein. Wie erwähnt ist es nicht notwendig, sich dabei auf eine einzelne Variante zu fokussieren. Kombinieren Sie diese nach Ihren Vorstellungen und machen Sie so jeden Vortrag zum Erfolg!


Image Source: ©unsplash.com/@annademy



Autor: Philip Beamium icon