Mit diesen 5 Tipps können Architekten Entwürfe effektiver online präsentieren

Die beste Lösung um Design-Entwürfe seinen Kunden vorzustellen

von Philip in October

Zeitdruck ist nur eine der vielen Herausforderungen, denen Architekten tagtäglich gegenüberstehen. Seit dem Studium sind die schlaflosen Nächte, Tonnen von Kaffee und viel Motivation, um Projekte doch noch fertigzubekommen, ein bekanntes Gesicht. Das setzt sich leider oftmals bis in die späten Karrierejahre fort. Ein wichtiger, zeitintensiver Bestandteil ist dabei das besprechen und präsentieren von Entwürfe über Distanz. So muss man nicht auch noch ständig zum Kunden hetzen und kann seine Designs angenehm von zu Hause aus präsentieren. Die eigene Produktivität zu steigern ist für Architekten unerlässlich. Im 21. Jahrhundert sind deshalb Lösungen wie CADD oder Beamium, mit den vielen Vorteilen für Architekten, unerlässlich. Diese 5 Tipps helfen Ihnen, zukünftig noch produktiver zu sein:  


1. Mit dem Thema Copyright richtig umgehen

Das Thema Urheberrecht ist jedem Architekten ein Begriff. Um damit keine Probleme zu bekommen, und um schlaflose Nächte zu vermeiden, ist es ratsam, seine Entwürfe zu schützen und versichern zu lassen. Ansonsten kann es passieren, dass man sein neues Design einem Geschäftspartner übermittelt. Dieser jedoch ablehnt und es selbst billiger von jemand anders bauen lässt. Ein Fiasko für jeden Architekten. Auch wenn anwaltliche Kosten gezahlte werden müssen, ist es das in den meisten Fällen wert.


2. Entwürfe Stück für Stück übermitteln

Natürlich wollen Ihre Kunden sofort die neuen Designs sehen. Doch ratsam ist es, diese nicht gleich alle auf einmal zu präsentieren. Überraschen Sie den Kunden jedes Mal mit neuen Fortschritten und stellen Sie auch so sicher, dass erst nach dem Zahlen der Raten der nächste Entwurf präsentiert wird.


3. Ideen klar kommunizieren

Sie müssen keine komplizierte Software einsetzen. Im Gegenteil. Ratsam ist es, hier einfache und funktionierende Technologien zu wählen. CADD und BIM sind Ihnen sicher ein Begriff. Aber auch andere Applikationen können betrachtet werden.


4. Seien Sie innovative

Es ist natürlich viel einfacher, Papierhandouts und Blueprints zu verlieren, als digitale Ausfertigungen. Ebenso ist es Vorteilhaft, produktive Tools einzusetzen. In jedem Fall sollten Sie zeigen, dass Sie ebenfalls im 21. Jahrhundert angekommen sind – mit Ihrem Design, dem Büro und natürlich auch der verwendeten Software.


5. Zeit ist ein knappes Gut

Wie erwähnt ist es nicht immer ratsam, sich für jede kleine Besprechung persönlich zu treffen. Mit Beamium können Entwürfe als PDF ganz einfach online übertragen werden. Die Flexibilität des Tools ermöglicht es, diese Live zu präsentieren (also Entwurf für Entwurf) oder den Kunden eine freie Navigation durch das Tool zu ermöglichen. Perfekt, um Ihre Telefongespräche zu unterstützen und äußerst einfach anzuwenden.


Beamium hilft Ihnen daher, Ihr knappes Gut Zeit effizient einzusetzen. So können Dokumente effektiv mit Kunden und Partnern geteilt werden. Nicht immer ist es notwendig, spätabends noch im Büro zu sitzen. Nutzen Sie die Vorteile digitaler Technologien und verbringen Sie mehr Zeit mit Freunden, Ihrer Familie und Ihren Hobbies!  



Autor: Philip Beamium icon